Stand 25.1.2019

 

 

 

 

28. Deutsches Concertina-Treffen 2019

 

17. bis 19. Mai 2019

( verlängert 16. – 20.5. )

 

2018@ Seminarhof Drawehn u.a. mit Vivien Zeller und Jim Penny

 

Bereits zum 28. Mal findet das deutsche Concertinatreffen statt - nun zum

sechsten Mal im Seminarhof Drawehn in der Nähe der Proitzer Mühle im Wendland.

Inzwischen müßte man schon „europäisches Concertinatreffen“ sagen, weil viele

Teilnehmer von weit her anreisen: Tschechien, Frankreich, Italien, Holland, Belgien, Schottland,

England, Dänemark, Schweden…

 

Das Treffen richtet sich an alle Spieler ( Anfänger bis Fortgeschrittene )

aller Concertina-Systeme ( Englisch, Anglo, Duet, Anglo-German, Deutsch )

und ( fast ) jede Musikrichtung. Mit etwas Glück gibt es rechtzeitig wieder Noten

zum Download ( den Link gibt es nach der Anmeldung ;-)

 

Wann?

 

17. bis 19. Mai 2019

( verlängert 16. – 20.5. )

 

Freitag Anreise ab 17.00 Uhr bis Sonntag Nachmittag

 

Wer will, kann schon Donnerstag anreisen und / oder bis Montag bleiben!

 

Am Sonntag Abend findet wieder ein Konzert im lokalen Folkclub statt.

Die Lehrer werden dabei sein. Es lohnt sich also, noch eine Nacht zu bleiben!

 

Wo?

 

Auch wenn der Seminarhof inzwischen verkauft wurde, bleibt alles beim Alten!

Seminarhof Drawehn ( Wendland ) Link

 

Was?

 

Workshops, gemeinsames Musizieren, fragen und helfen,

bunter Abend, Sessions, offener Austausch, Concertina-Klinik,

Concertina-Flohmarkt ( bitte alles mitbringen!! ) etc.

 

Es gibt hoffentlich ein abwechslungsreiches Programm für alle Niveaus.

Man kann auch ohne Instrument kommen und mal reinschnuppern -

oder als Fortgeschrittener neue Impulse bekommen… 

 

Es hat sich herausgestellt, daß Irish-Anglo-Spieler lieber zu größeren

Veranstaltungen gehen, wo sie die ganze Nacht lang Session spielen können.

Deshalb gibt es diesmal keinen Lehrer speziell für die irische Spielweise.

 

Wer?

 

Rob Harbron ( England, English Concertina )

 

 

Rob gilt als einer der besten English Concertina Spieler seiner Generation und ist vielbeschäftigt

als Mitglied von Leveret und in Zusammenarbeit mit anderen englischen Künstlern.

Er hat seinen eigenen Stil entwickelt, wobei er Akkorde sowie den Balg einsetzt.

Er ist ein inspirierender und einfühlsamer Lehrer.

www.robertharbron.com

https://youtu.be/VatwEU98I5E

https://youtu.be/VnpMAhmDkZA

https://youtu.be/mOMan-lQiUo

 

 

Adrian Brown ( England, Anglo für Nicht-Iren )

 

 

Auch Adrian ist wieder dabei. Er kümmert sich um Anglospieler,

die nicht ( nur ) irische Musik auf der Anglo spielen möchten.

Seine Spezialität sind u.a. Morris und englische Folksmusik.

Zusammen mit seiner Frau spielt er als „Dapper’s Delight“

Inzwischen touren er und Susanne, seine Frau, die Welt -

und er hat im letzten Jahr in Witney unterrichtet!

Link

Adrian on youtube

Hier mal lustig...

 

 

Rainer Süßmilch: All that Jazz

 

 

Rainer ist professioneller Bühnenmusiker und Schauspieler und

setzt dabei regelmäßig die Concertina ein.

Wie kein anderer beherrscht er das Instrument und setzt es u.a. für Jazz,

Klassik und Gesangsbegleitung ein…

Rainer bei youtube oder mehr davon...

 

 

Rainer Schwarz: Anglo für Anfänger und Deutsche Konzertina ( 2 Reiher )

 

 

Rainer ist schon seit dem letzten Jahrhundert mit dabei.

Er kümmert sich um die Spieler, die ihr Instrument mit „K“ schreiben.

Neben der Concertina spielt er Banjo und organisiert das Banjoree auf der Proitzer Mühle.

Er ist u.a. bei der Gruppe „HansDans“ dabei:

Link

 

 

Jürgen Suttner: Concertina Klinik

 

 

 

Als Gründungsmitglied des Treffens darf Jürgen natürlich nicht fehlen!

Seit 28 Jahren versorgt er Spieler mit guten neuen Instrumenten und

hat damit erheblich zur Popularität der Concertina in Deutschland beigetragen!

Link

 

 

 

Wieviel?

 

Teilnahmegebühr von 100€!!

 

Die Kosten der Vollpension betragen ( jeweils pro Person )

118 € im Doppel- oder Mehrbettzimmer

88 € Extern ( ohne Zimmer, Matratze, WOMO, Zelt )

 156 € im Einzelzimmer

( Extranacht ab Donnerstag 50€ / 35€ / 65€ )

Extranacht bis Montag inkl. Brunch 50€ / 35€ / 65€ )

 

Einzelzimmer gibt es nur wenige und können deshalb erst zwei Wochen

vor Beginn fest zugesagt werden, damit niemand zuhause bleiben muß!!

Wer unbedingt ein EZ braucht, kann ggf. in ein Hotel oder Ferienhaus in der

Nähe ausweichen!

 

Bettwäsche & Handtücher bitte mitbringen oder ausleihen ( 5€ / 1€ ).

Abholung vom Bahnhof Schnega ( 7 km ) ist möglich

( ca. 17.22 Uhr aus Ost und West! )

 

Wie?

 

Bitte per E -Mail anmelden mit Zimmerwunsch,

sowie Angabe des Concertina-Systems, der Spielerfahrung

und der Lieblingsmusik ;-)

 

robert@concertinas.de

 

Robert Pich, Proitze 3a, 29465 Schnega, Tel : 05842-408

Bitte vor Ort in bar bezahlen ( Anzahlung nicht nötig )

 

 

Wer Fragen oder Ideen dazu hat, melde sich bitte

bei robert@concertinas.de

 

 

Same procedure as last year? Same procedure as every year!

 

2017@ Seminarhof Drawehn u.a. mit Adrian Brown und Claus Kessler

 

2016@Seminarhof Drawehn u.a. mit Tim Collins und Dave Townsend

 

2015@Seminarhof Drawehn u.a. mit Mary Macnamara

 

2014@Seminarhof Drawehn

u.a. mit Edel Fox und Rainer Süßmilch

 

2013@ProitzerMühle

u.a. mit Edel Fox und Simon Thoumire

 

2012@ProitzerMühle

u.a. mit Mary Macnamara und Dave Townsend

 

2011@ProitzerMühle

u.a. mit Alistair Anderson und Mary Macnamara

 

2010@Proitzer Mühle

u.a. mit Juliette Daum und Rainer Süßmilch

 

Mario & Jürgen 2008 in Bielefeld

 

Die Initiative für das erste deutsche Concertinatreffen in Bielefeld ging von

Mario Kliemann aus, der es bis zu seinem unerwarteten Tod 2008 organisierte…

Ich selbst war zusammen mit Jürgen Leo und Jürgen Suttner von Anfang

an dabei und habe die Organisation ab 2009 übernommen und führe das Treffen in

meinem ehemaligen Seminarhaus durch.

 

 

Liebe Grüße

 

Robert